Wo liegt die Stadt Patschkau, von den Polen seit 1945 Paczków genannt?

 

Die Karte zeigt Schlesien, wie es sich bis 1945 darstellte. Die Oder als Rippe eines Eichenblattes, das so durch die Nebenflüsse gebildet wird. Inmitten der ehemals preußischen Provinz liegt Breslau, die frühere Landeshauptstadt (Niederschlesien). Südlich  der Glatzer Neisse sehen wir bereits in Oberschlesien die Stadt Patschkau, das " Schlesische Rothenburg". Nur wenige Kilometer  von Patschkau ist die tschechische Grenze. Östlich von Patschkau liegt die Kreisstadt Neiße,  über Jahrhunderte war sie die Residenz der Breslauer Bischöfe. Nordwestlich von Patschkau durchflossen von der Glatzer Neisse liegt der Patschkauer/Koseler Stausee, östlich hinter dem Dorf Alt Patschkau der Ottmachauer- und zwischen Ottmachau und Neiße der Neisser- (Glumbenauer-) Stausee. Nur der Ottmachauer Stausee ist noch in deutscher Zeit zwischen 1926-32 gebaut worden und wurde wegen seiner Größe das "Schlesische Meer" genannt.